Aktuelles vom Tennisclub Brackwede

Sommerfest

Sonntag, 09. Juni 2019 von Markus Preusser

Liebe Mitglieder,
hiermit laden wir Euch recht herzlich zu einem großen Sommerfest am 05. Juli 2019 ab 18 Uhr ein.
Gründe gemeinsam zu feiern gibt es genug. Das Vereinsleben ist in vollem Gange, einige Manschaften sind aufgestiegen, neue Gruppen, wie im Hobbybereich der Damen haben zusammengefunden, Freundschaften sich entwickelt.
Der Verein lebt durch Euch Mitglieder, da heißt es auch Euch einmal „Danke“ zu sagen und ein schönes Fest in entspannter Atmosphäre zu feiern.
Organisatorisch haben wir uns das folgendermaßen vorgestellt.
Das von Salva zubereitete Grillbuffet ist für alle Mitglieder und Kinder kostenlos, Getränke müssen selbst bezahlt werden.

Für die musikalische Unterhaltung sorgt Tino Ludewig und ein DJ. Eine Hüpfburg für unsere kleinen Gäste steht zur Verfügung.
Eine Tombola, mit tollen Preisen wird von unseren beiden Jugendwartinnen Ulrike und Uta organisiert. Die Lose kosten 1,00 €, der komplette Erlös fließt in die Jugendkasse.
Der Eintrittsspreis für Nichtmitglieder beträgt 20,00 €, darin ist das Buffet und das „Showprogramm“ enthalten.
Um eine einwandfreie Organisation zu gewährleisten und optimal zu planen, bitten wir alle Mitglieder, die an der Veranstaltung teilnehmen möchten sich per Email unter info@tc-brackwede.de, telefonisch unter 0170 4454028, per Post an unseren 1. Vorsitzenden Georg Volkmer (siehe unten) oder in unserer Gastronomie bis zum 2.07. 2019 anzumelden. Karten für Nichtmitglieder müssen vorher im Salvadors, ebenfalls bis zum 02. Juli 2019, erworben werden. Es gibt keine Tickets an der Abendkasse.

Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste und eine tolle, stimmungsvolle Party.

TC Brackwede e.V.
Der Vorstand

2. Sponsorentreffen

Donnerstag, 16. Mai 2019 von Markus Preusser

Am 12. Mai 2019 hatten wir unsere Sponsoren und diesjährigen Jubilare zu einem gemütlichen Brunch und zu spannenden Spielen unserer 1. Mannschaft eingeladen. Wir wollten uns damit bei den Firmen für die Unterstützung und ihr Engagement bedanken und uns mit ihnen über eine weitere gemeinsame konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit auszutauschen.

Etwa 40 Personen folgten der Einladung und bei einem kleinen Buffet mit mediterranen Speisen und Getränken, liebevoll und von unserem Wirt Salva wie immer perfekt zubereitet, war es eine gelungene Veranstaltung. Da wurde es fast zur Nebensache, dass unsere 1. Herrenmannschaft auch noch ihr Spiel gegen TV Blau-Weiß Stadtlohn mit 8:1 gewonnen hat.

Nachruf

Montag, 29. April 2019 von Markus Preusser

Der TC Brackwede trauert um sein langjähriges Mitglied Markus Vogt.

Am 23. April verstarb völlig unerwartet unser langjähriges Vereinsmitglied Markus Vogt. Wir sind durch dieses einschneidende Ereignis tief getroffen und trauern um unseren langjährigen Weggefährten, Freund sowie einen äußerst warmherzigen Menschen.

Der Lange (wie er liebevoll genannt wurde) prägte durch sein großes persönliches Engagement, seine mitreißende Lebensfreude sowie seinen bedingungslosen Teamspirit das Vereinsleben maßgeblich mit. Der TC Brackwede war ein ganz wichtiger Bestandteil seines Lebens, und dort werden wir auch gebührend Abschied von ihm nehmen.

Markus war überdies das Herzstück (der Kitt) in der zweiten Mannschaft 50+ (ursprünglich als 30+ gegründet), der die unterschiedlichen Charaktere der Mannschaft zu einer geschlossenen Einheit zusammenschweißte.

Wir werden Markus in bester Erinnerung behalten und ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

gez. Mark Pokrandt im Namen der 50/2 sowie des Vorstandes

Bericht Jahreshauptversammlung

Sonntag, 10. März 2019 von Markus Preusser

Gut 70 Personen sind dieses Jahr unserer Einladung zur Jahreshauptversammlung gefolgt, nicht gerade überwältigend, wenn man bedenkt, dass wir ein Verein mit über 430 Mitglieder sind.
Nach Feststellung der Regularien und der Beschlussfähigkeit, berichtete der Vorsitzende Georg Volkmer über die verschieden Aktivitäten des Vorstandes. Der wachsenden Konkurrenz im Vereinssport will man mit interessanten Schnupperangeboten, der Aktion „Deutschland spielt Tennis“, attraktiven Turnieren und einer spielstarken 1. Mannschaft begegnen. Das wir ein Sportverein sind, zeigt die Vielzahl der Mannschaften die wir gemeldet haben. So schlagen in diesem Jahr in den einzelnen Altersklassen 20 Erwachsenen-, 2 Hobby- sowie 7 Kinder- und Jugendmannschaften auf. Das ist sicherlich auf die tolle Arbeit unserer Sportwarte Rainer Haase und Philipp Schneider und die engagierte Leistung unserer Jugendwartinnen Ulrike Glathe und Uta Kreft zurückzuführen. Besonders freut es mich, dass die Hobbymannschaft der Damen sich fast ausschließlich aus Spielerinnen zusammensetzt, die in 2018 mit „Schnuppertennis“ in unserem Verein begonnen haben.
Auf Antrag unseres Vereinsmitgliedes Rolf Hüttermann, wurde  Klaus Riemer für seine herausragenden Verdienste im Verein zum Ehrenvorsitzenden vorgeschlagen , was auch die Mitgliederversammlung mit absoluter Mehrheit beschloss. Dazu Klaus, nochmals unseren herzlichen Glückwunsch.
Zum Abschluss erfolgte die Ehrung der langjährigen Mitglieder.
50 Jahre: Sabine Rux, Michael Kappe, Rolf Hüttermann, Reinhard Gabriel, Armin Bennefeld
40 Jahre: Erika Kornfeld, Ursula Mühlenweg, Evelyn Giersch, Prof. Dr. Diethelm Düsterloh, Willi Kornfeld, Klaus Giersch, Dirk Linnert
25 Jahre: Dr. Rainer Langenhan, Klaus Peter Höltkemeier

Jahreshauptversammlung 2019

Dienstag, 22. Januar 2019 von Markus Preusser

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am 25. Februar 2019 ab 19 Uhr in unserem Clubhaus statt. Eine gesonderte Einladung ist Euch bereits per E-Mail zugegangen.

Solltet Ihr Wünsche oder Anträge haben, bitten wir Euch, diese jetzt schon an unseren ersten Vorsitzenden zu richten.

Klaus Schneider

Dienstag, 13. November 2018 von Markus Preusser

Bei den 40. Westfälischen Hallen-Bezirksmeisterschaften konnte sich unser Vereinsmitglied Klaus Schneider im Finale wie auch im Sommer erneut gegen Ulrich Viefhaus vom TC Grün-Weiß Frohlinde mit 6:3 und 6:3 durchsetzen.

Herzlichen Glückwunsch.

7. Brackwede Open

Samstag, 10. November 2018 von Markus Preusser

Vom 27. bis 30.09. fanden die 7. Brackwede Open, unsere offenen Vereinsmeisterschaften, statt. 73 Teilnehmer in 7 Altersklassen spielten bei perfektem Tenniswetter um die Sachpreise.

Hier die Gewinner:

Bei den Damen 30 gewann Marlena Quakernack vom TTC Gütersloh gegen Svenja vom TSC Oberbecksen. In der Nebenrunde konnte sich Patricia Bouamar von der TG Blau-Weiß Quelle im Finale gegen Christelle Hildmann Sellier von der TK Post-SV Bielefeld durchsetzen. Bei beiden Finalspielen musste der Championstiebreak die Entscheidung bringen.

Auch bei den Damen 50 gab es ein sehr spannendes Endspiel zwischen unseren beiden Vereinsmitgliedern Stefanie Voß und Brigitte Mensendiek, Im Championstiebreak konnte Brigitte den ersten Platz für sich entscheiden. Die Nebenrunde gewann Bettina Koch, ebenfalls aus unserem Verein.

Bei den Herren 30 erspielte sich Tobias Wengert vom TuS Einigkeit Hillegosssen in einem hochklassigen Finale den Sieg gegen unser Vereinsmitglied Peter Hodik.

Im Finale der Herren 40 gewann Jörn Linnenbrügger vom TC Leopoldshöhe gegen Dirk Plümacher von der TG Blau-Weiß Quelle. Den Sieg in der Nebenrunde konnte sich Swen Gielke aus Quelle im Championstiebreak gegen unseren 2. Sportwart, Philipp Schneider, sichern.

Bei den Herren 50 kam es zu einem reinen TuS Jöllenbeck-Finale zwischen Jürgen Weinbrenner und Jens Hüllinghorst, am Ende behielt Jens die Nase vorn. Die Nebenrunde gewann Andreas Meyn vom TC Marienloh gegen Andrej Gerasimov vom TC Blau-Weiß Halle.

Auch bei den Herren 60 ging der erste Platz Richtung Jöllenbeck, an Werner Ortmeyer. Die Nebenrunde gewann Ralf Fechner vom TK Post-SV Bielefeld gegen Wladimir Knaus, TC Blau-Weiß Halle.

Bei den Herren 65 musste sich unser ehemaliger Präsident Klaus Riemer mit dem 2. Platz begnügen, es gewann Jürgen Parohl vom TC Blau-Weiß Halle. Auch in der Nebenrunde reichte es für eines unserer Vereinsmitglieder, Kalle Niebuhr, „nur“ für den 2. Platz. Er musste sich Gerhard Sander vom Tennisclub Leopoldshöhe geschlagen geben.

Allen Gewinnern, auch den zweiten und dritten, herzlichen Glückwunsch.

66. Gerd von-Möller Pokal Turnier

Montag, 03. September 2018 von Markus Preusser

Eine zweimalige Regenunterbrechung am Turniersamstag stellte die Verantwortlichen um Turnierleiter Wilhelm Holz aus Uslar auf eine harte Probe. Allein 28 Partien mussten auf den Final-Sonntag verschoben werden. Dank der Zustimmung und Mithilfe der Spielerinnen und Spieler sowie der Anzahl unserer Plätze (16) gelang dieses reibungslos. Die übrigen Turniertage waren geprägt von tollem, fast schon zu heißem Sommerwetter und sehr vielen sportlichen Höhepunkten. Den auch in diesem Jahr wieder zahlreich erschienenen Zuschauern wurde von den insgesamt 168 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, darunter 42 aus der deutschen Rangliste, in zwölf Altersklassen Tennissport vom Feinsten geboten.

Das Preisgeld von 2.500,00 € bei unserem S4 Turnier teilten sich überwiegend die Topgesetzten. Hier die Ergebnisse:

D 30: Denise Henrichs (DJK Mastbruch) vor der ungesetzten Kerstin Hagen (TC RW Geseke)
D 50: Ute Schröder (TC Herford) vs. Monika Harnischmacher-Blatter (TC Lössel-Roden) 7:5, Aufg.
D 60: Ilsedore Kaviany (TC Wetzlar) vs. Inge Stegnjajic (TC Herford) 6:0, 6:0
H 30: Alexander Meelfs (SV Arnum) vor Daniel Hahn (TC Grün-Weiß Nittendorf)
H 40: Pavel Jakunin ( Arnum) vs. Gustavo Persiano (THC Brühl) 6:0, 6:1
H 50: Volker Wenzel (SC Hörstel) vs.Dieter Plöger (TC Bad Pyrmont) 2:1 Aufg.
H 55: Torsten Lubeseder (THC Münster) vs. Klaus-Dieter Standzig (Tennis 65Eschborn) 6:1, 6:4
H 60: Chris Pickering vs. Dieter Heitmann (beide TTC Verl) 2:0 Aufg.
H 65: Adam Antal (TC Rot-Weiß Bad Oeynhausen) vs. Walter Brand (TC Holzminden) 1:6, 6:1, 10:7
H 70: Klaus Schneider vs. Heiner Eymer (beide TC Brackwede) 6:1, 7:5
H 75: Hans-Werner Leue vs. Hans Koller (beide TV Espelkamp-Mittwald) 3:6, 6:4, 10:5
H 80: Dieter Wemhöner (TC Herford) vor Peter John (ESV Schwarz-Weiß Münster)
 

Zum dritten Mal in Folge wurde parallel ein LK-Turnier für die LK‘s 15 – 23 angeboten. Daran nahmen 76 Spielerinnen und Spieler in acht Altersklassen teil, hier die Gewinner:

D 30: Rebecca Zütphen (TC Brackwede) vor Andrea Stüker (FC Stukenbrock)
D 40: Alexa Brilka (SV Heepen) vor Bettina Knuth (TC 71 Gütersloh)
D 50: Stefanie Voß (TC Brackwede) vor Regina Heldmann (TSG Ahnatal)
H 30: Chris Tacke (TG Blau-Weiß Quelle) vor Fabian Illies (TG Kirchlengern)
H 40: Ansgar Bonin (TC Amshausen) vor Lars Göke (TuRa 06 Bielefeld)
H 55: Michael Tröster (TC Am Schloß Rheda) vor Andreas Meyn (TC Marienloh)
H 60: Reinhard Schöttker (Tennisclub Stemmen) vor Wladimir Knaus (TC Blau-Weiß Halle)
H 65: Karl-Heinz Chilla (Sportfreunde Sennestadt) vor Fritz Maas (TC Rot-Weiß Detmold)
 

Höhepunkt war wieder der Spielerabend am Freitag mit spanischer Live-Musik und dem traditionellen Büffetessen in unserer Gastronomie.  Alle Teilnehmer waren sich einig, dass dieses Traditionsturnier eine Höherstufung verdient hat.

Kennenlern-Turnier

Donnerstag, 02. August 2018 von Uwe Hagenbach-Leisner

Zu dem ersten von Brigitte Beck und Elisabeth Rubbenstroth veranstalteten Jux-Turnier fanden sich am Montag, den 23. Juli 2018 bei herrlichstem Sommerwetter 48 Tennisspielerinnen und -spieler ein. In drei Runden à 35 Minuten wurde gegen wechselnde Mixed- bzw. Doppelpartner gespielt, die vorher ausgelost wurden.
Es nahmen zahlreiche neue Mitglieder teil, denen auf diese Weise neue Spielpartner vermittelt werden konnten. Nach Ende des Turniers bot unsere Gastronomie "Salvadors" Kleinigkeiten zum Essen und kühle Getränke an, so dass fast alle Spieler die Gelegenheit nutzten, den Abend auf unserer Terrasse ausklingen zu lassen.

files/tc-brackwede/images/2018_allgemein/2018_01_Fun_Turnier.jpg

Klaus Pottmann ist verstorben

Montag, 16. Juli 2018 von Klaus Riemer

Tief betroffen mussten wir zur Kenntnis nehmen, dass am 10. Juli 2018 nach kurzer Krankheit völlig überraschend unser ehemaliger technischer Leiter und langjähriges Mitglied Klaus Pottmann verstorben ist. 

Von 2010 bis 2016 bekleidete er dieses Amt mit sehr großem Engagement. Nur ihm haben wir es dank seiner Beziehungen und seiner Überzeugungskraft zu verdanken, dass unsere Tennishalle saniert und eine Photovoltaikanlage termingerecht installiert wurde, so dass wir noch in den Genuss der damals recht hohen Einspeisungsvergütung kamen. Während seiner Amtszeit wurden noch viele weitere Sanierungsarbeiten erfolgreich in Angriff genommen und durchgeführt. Seine freundliche, verbindliche und immer hilfsbereite Art zeichnete ihn ganz besonders aus. 

Unser Mitgefühll gilt seiner Frau Irmgard, seinen beiden Kindern und seinen vier Enkelkindern. Wir werden sein Andenken immer in Ehren halten.